Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Bildleiste LVR-Gerricus-Schule

Streetlight-Musical war ein voller Erfolg

Plakat des Streetlight-Musicals mit dem Kopf von der Hauptperson, deren Geschichte im Musical erzählt wird und dem Text: This life can be strange, a little deranged, never really knowing how all this will end (übersetzt etwa: Dieses Leben kann merkwürdig sein, ein wenig verwirrt, man weiß nie, wie all dies einmal enden wird.).
Bild-Großansicht
Streetlight-Plakat

Am Ende einer sehr intensiven Projektwoche gemeinsam mit den Starkmachern und der Band Gen Rosso haben die Schülerinnen und Schüler der Gerricus-Schule am 7. und 8.11.2012 in der Stadthalle Hilden eine großartige Show geboten!

Was passierte während der Projektwoche?

Am Montag und Dienstag arbeiteten die Schüler der Gerricus-Schule und der Montessori-Hauptschule gemeinsam mit den Künstlern und den Starkmachern in 10 verschiedenen Workshops (Licht, HipHop Gang, HipHop Combination, Broadway, Brasilianischer Tanz, Schauspiel, Gebärdenchor, Rhythm & Guitars, Orchester und Bühnengestaltung) zur Vorbereitung des „Streetlight“-Musicals.

Eine Gruppe von Lehrern sorgte für das Catering der Künstler und Starkmacher und versorgte am Mittwoch alle Schülerinnen und Schüler mit einem warmen Mittagessen in der Stadthalle in Hilden.

Die Filmleute von 18frames, die im Rahmen des Projekts einen Dokumentarfilm drehen, waren ebenfalls mit dabei. Sie filmten besonders zwei Schüler, die sie als Protagonisten ausgewählt hatten, führten aber auch Interviews mit anderen Schülerinnen und Schüler durch. Sie begleiteten auch das HKT-Projekt mit der Kamera.

Nach oben

Die Aufführung in der Stadthalle Hilden


Am Mittwoch fand den ganzen Tag über die Generalprobe in der Stadthalle statt.

Am Mittwochabend wurde der erste Auftritt vor Eltern und Öffentlichkeit absolviert. Hier sahen auch die Schülerinnen und Schüler das Musical erstmalig am Stück. Die Aufführung wurde von zwei Gebärdendolmetschern simultan in DGS übersetzt.

Nach der zweiten Aufführung am Donnerstagvormittag hatten die Schülerinnen und Schüler am Freitag Gelegenheit zur Reflexion ihrer Auftritte mit den Künstlern und konnten sich in den Workshops in Ruhe verabschieden und Autogramme sammeln.

Auch die Lehrer reflektierten gemeinsam mit den Künstlern und den Starkmachern. Im Anschluss traf sich die gesamte Schule noch einmal mit ihren Gästen in der Turnhalle und schließlich wurden alle mit der Gerricus internen Abschiedsschlange nach draußen geleitet, wo der Tourbus von „Gen Rosso“ schließlich abfuhr.

Nach oben

Streetlight-Aufführung in der Stadthalle Hilden

Nach oben

Abschied von Gen Rosso

Nach der tollen gemeinsamen Zeit fiel der Abschied schwer. Aber alle nehmen wertvolle Erfahrungen und Eindrücke mit!

Nach oben

Verschiedene Szenen aus dem Film
Bild-Großansicht
Bilder aus dem Streetlight-Film